Medizinisches Fitness-Training

Hier finden Sie alles, was in einem guten Fitnessstudio vorhanden sein sollte und noch Einiges mehr.
Zum Beispiel: Sensomotorische Trainingsgeräte, Galileo-Vibrationsplatte, Tonus-Gleichgewichtstrainer, isokinetische Beinstemme, eine Kletterwand und Bodenmatten für Dehnungs- und Beweglichkeitsübungen. Beim medizinischen Fitnesstraining möchten wir Ihnen keine Standardlösungen anbieten. Deshalb arbeiten hier nur studierte Sporttherapeutinnen und Sportwissenschaftler.
Sie erhalten einen Übungsplan, der regelmäßig überarbeitet wird. Dabei werden Sie immer wieder neue Aufgaben und Geräte kennen lernen. Zum Beispiel solche für Koordination und Gleichgewicht. Diese trainieren die tiefer liegenden Muskeln, die im Alltag Gelenke stützen und Rückenschmerzen vermeiden. Wir haben eine 300 m² große Trainingsfläche und eine Raumhöhe von 4,50 m, so dass ein gutes Raumklima vorhanden ist, auch wenn 15-20 Personen gleichzeitig trainieren.

Gerätetraining

Vorteile:

  • Keine Monitore bzw. Fernseher
  • Keine laute Musikbeschallung
  • Kein Zeitdruck,da keine Terminbindung vorliegt

Ausgleichstraining

Zuwenig Bewegung? Einseitige Bewegungen und Haltungen im Alltag? Dann ist Ausgleichtraining das Richtige für Sie. Sie können genau die für Sie defizitären Muskelgruppen oder - nach unserer Analyse festgestellt - zu schwachen Muskeln auftrainieren, um möglichen Fehlbelastungen oder alltagsbedingten Verspannungen entgegen zu wirken. Das Wichtigste ist Bewegung!

Fettabbautraining

Durch eine Ausdauerbelastung im niedrig intensivem Bereich (z.B. extensiver Dauerlauf mit 60% der maximalen Herzfrequenz) benötigt man in relativ kurzer Zeit große Energiemengen und regt somit den Stoffwechsel an.
Die richtige Wahl der Intensität ermöglicht die gezielte Fettverbrennung. Es stehen verschiedene Trainingsgeräte für ein abwechslungsreiches Fettabbautraining zur Verfügung.

Medizinisches Gerätetraining

Unter Anleitung unseres hochqualifizierten Fachpersonals, bestehend aus Sportlehrern, Sporttherapeuten und Sportwissenschaftlern, stellen wir nach einem Trauma, nach einer Operation oder aber auch chronischen Beschwerden, ein für Sie speziell entwickeltes Trainingsprogramm zusammen, das sie unter ständiger Aufsicht durchführen.

Muskelaufbautraining

Hier können zum Beispiel Sportler gezielt bestimmte Muskelgruppen oder einzelne Muskeln auftrainieren um eine bessere Leistung erbringen zu können. Hat man einen Beruf, der viel mit Kraftaufwand zu tun hat, kann man dies mit gezieltem Training kompensieren. Muskelaufbautraining ist in Verbindung mit propriozeptivem Training und Ausdauertraining am effektivsten und wird daher auch als Kombination gesehen.

Propriozeptives Training

Durch nicht-antizipierbare Impulse erlernt der Körper (inbes. das Kleinhirn, das für koordinative Abläufe zuständig ist) sich koordiniert im Raum zu bewegen. Im Volksmund wird es ebenfalls als Koordinationstraining verstanden. Bei dem propriozeptiven Training erlernen wir schwierige Bewegungsabläufe, das Zusammenspiel von einzelnen Muskelgruppen oder Muskeln sowie z. B. einer guten Sturzprophylaxe.

Sportartspezifisches Training

Wir entwickeln mit Ihnen individuelle Trainingspläne, ergänzend zu Ihrer Sportart – z. B. Reiten, Segeln, Tennis, Golf und Ballsportarten.

Stoffwechseltraining

Beim Stoffwechseltraining wird die Sauerstoffversorgung des Körpers optimiert. Zum Einen erhöht man mit Stoffwechseltraining die Vitalkapazität (Lungen- und Herz-Ausnutzung) im globalen Sinne, wie auch die lokale Bereitschaft der einzelnen Zellen diesen Sauerstoff vernünftiger umzusetzen.

+ IFARUS GmbH + Potsdamer Chaussee 80 + 14129 Berlin +Tel.: 030 80 48 71 10 + E-Mail: kontakt@ifarus.de +